Biking Enduro Kanu Wandern
Home Land & Leute A - Z Aktiv Links Service Berichte Pinwand
Navigation
Sitemap
Newsletter
e-Mail:
Informationen
Reiseservice
Reiseberichte
Diaschau
eigener Bericht
Pinwand
eigene Notiz
Links
Partnerseiten
Link vorschlagen
Berichte Bericht 5/2

Rumänische Kontraste (Teil 3)

Der Ort wirkt zunächst trostlos, allerdings wird eine neue Kirche gebaut. Eine, die alle neuen Kirchen in Österreich, die ich kenne, in ihrer Schönheit weit übertrifft. Die RumänenInnen haben heute offenbar einen anderen Blick für das Schöne.

Das erkennt man an ihrer Kleidung, an den herausgeputzten Frauen, an ihren geschmückten Häusern, an den Kleinigkeiten die das Auge erfreuen. Natürlich sind viele Häuser verfallen, Nebenstraßen staubig, Plattenbauten verwahrlost. Aber genauso wie nach einem Erdbeben das Grüne aus der Asche wächst, lugt die Schönheit, Formgefühl und Farbenfreude unübersehbar aus der Tristesse jahrzehntelanger Misswirtschaft heraus. Irgendwie erinnert mich dieser Zug zum Schönen an das Italienische, genauso wie die Sprache. Das ist mir sympathisch und meiner Moto Guzzi sicher auch, denke ich während ich die italienische Speisekarte studiere. Es begrüßt uns ein perfekt englischsprechender Rumäne und setzt sich an unseren Tisch. Er habe 6 Jahre in London gearbeitet und sei zurück gekommen und lebe jetzt von dem dort verdienten, erzählt er in einer Freundlichkeit und Wärme, die den Verdacht in mir aufkeimen läßt, daß meine Angst vor der Dacia Fahrerin nach der Grenze eine Dummheit war, die aus der Unkenntnis der für westliche Verhältnisse unglaublichen rumänischen Freundlichkeit stammt.

Der Linzer, der mit einer weissen Corvette mit rotem Lederinterieur vorfährt, kann wohl nur aus einem einzigen Grund hierher gekommen sein. Er interessiert sich wohl auch für Schönheit, allerdings nur für eine Spezielle. Von der es allerdings zugegebenermassen hier auch reichlich gibt.


Die Bilder zur Story finden Sie
hier
Für mehr Informationen zu Motorradtouren klicken Sie hier
Die ganze Story finden Sie hier


Berichte
Karten
Straßenatlas Rumänien
Dimap-Verlag
Die genaueste
Rumänien-
Straßenkarte.
1 : 250.000
mit 53 Stadt-
plänen
Exklusiv erhältlich bei
TransylvaniaTravel.net
mehr Karten
Aktiv
Enduro
Kanu
Wandern
Zur Seite
Seite empfehlen
Philosophie
Impressum
AGB
Kontakt
Wissen
Wie heißt der höchste
Berg in den rumänischen
Karpaten?
Cucurbata
Pietrosul
Moldoveanu
Negoiu
Seitenanfang
Home | Land & Leute | A - Z | Aktiv | Links | Service | Berichte | Pinwand
Sitemap | Newsletter | Presse | Philosophie | Impressum | Kontakt
Copyright 2002, Ch. Harfmann
powered by communicate!