Biking Enduro Kanu Wandern
Home Land & Leute A - Z Aktiv Links Service Berichte Pinwand
Navigation
Sitemap
Newsletter
e-Mail:
Informationen
Reiseservice
Reiseberichte
Diaschau
eigener Bericht
Pinwand
eigene Notiz
Links
Partnerseiten
Link vorschlagen
Land & Leute Städte Sibiu im Herbst

Sibiu (Hermannstadt) im Herbst

In Sibiu/Hermannstadt tut sich was. Am Großen Ring (Piata Mare) und in der Fussgängerzone herrscht ein reges Treiben. Die zahlreichen Bars und Straßencafés laden an schönen Herbsttagen zum Verweilen ein.

Ein reichhaltiges Kulturprogramm

Noch bis 1. Dezember kann man im Palais Brukenthal eine Ausstellung mit Werken von Albrecht Dürer besichtigen. Zu sehen sind 65 Kupferstiche und Holzschnitte. Adresse: Piata Mare 4/5, Tel. 0040 / (0)269 / 211699, Öffnungszeiten: Di - So 10 - 16 Uhr info@brukenthalmuseum.ro

Im Völkerkundemuseum "Franz Binder" an der Piata Mica (Kleiner Ring) wird derzeit eine Roma-Sonderausstellung unter dem Titel "Rromii in Comunitati Sibieni" gezeigt. Adresse: Piata Mica 11, Tel. 0040 / (0)269 / 218195, Öffnungszeiten: Di - So 10 - 18 Uhr astra@sbx.logicnet.ro

Ebenfalls in diesem Gebäude befindet sich das Kachelöfen-Museum.


Eine interessante und bewegende Fotoausstellung der Friedensbibliothek Berlin unter dem Titel "Das Angesicht des anderen" wird in der Ferula der Evangelischen Stadtpfarrkirche gezeigt. Gleichzeitig stellt Andreas Pfarrwaller Fotos der "Roma von Prislop" - einer kleinen Ortschaft nahe Sibiu - aus. Öffnungszeiten: Mo - Sa 10 - 18 Uhr, So 11 - 16 Uhr

In der Umgebung

Das Freilichtmuseum des bäuerlichen Handwerks im Jungen Wald (Padurea Dumbrava) etwas ausserhalb Sibius ist an schönen Tagen immer einen Besuch wert. Mit etwas Glück können Sie eine echte Hochzeit in der Holzkirche erleben. Calea Rasinari, Tel. 0040 / (0)265 / 242599, Öffnungszeiten: Mo - Fr 10 - 19 Uhr, Sa, So 10 - 20 Uhr mcpt@sbx.logicnet.ro

12 km von Hermannstadt entfernt liegt das Dorf "Rasinari" - ein malerischer Ort, in dem die jahrhundertealten Traditionen noch lebendig sind. Rasinari ist der Geburtsort des Philosophen Emil Cioran und des Dichters Octavian Goga. Sehenswertes Dorfmuseum. In Rasinari entwickelt sich auch ein sanfter Dorftourismus, so kann man hier auch in ländlichen Pensionen einkehren.

Die "Hohe Rinne", der Luftkurort Paltinis ist 32 km von Sibiu entfernt. Es ist der erste Kurort in den Bergen Rumäniens (1450 m). Im Winter wird hier Schi gefahren. Im Herbst laden die sanften Hügel des Cindrelul-Gebirges zu ausgedehnten Wanderungen ein. Gute Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Mehr Informationen zu Sibiu

Bild anklicken für größere Darstellung


Städte
Karten
Erdély, Transsilvanien
Dimap-Verlag
Gute Über-
sichts- und
Straßenkarte
1 : 500.000
mit Orts-
namen in
Rumänisch,
Ungarisch
und Deutsch
Exklusiv erhältlich bei
TransylvaniaTravel.net
mehr Karten
Aktiv
Enduro
Kanu
Wandern
Zur Seite
Seite empfehlen
Philosophie
Impressum
AGB
Kontakt
Wissen
Wie heißt der höchste
Berg in den rumänischen
Karpaten?
Cucurbata
Pietrosul
Moldoveanu
Negoiu
Seitenanfang
Home | Land & Leute | A - Z | Aktiv | Links | Service | Berichte | Pinwand
Sitemap | Newsletter | Presse | Philosophie | Impressum | Kontakt
Copyright 2002, Ch. Harfmann
powered by communicate!