Biking Enduro Kanu Wandern
Home Land & Leute A - Z Aktiv Links Service Berichte Pinwand
Navigation
Sitemap
Newsletter
e-Mail:
Informationen
Reiseservice
Reiseberichte
Diaschau
eigener Bericht
Pinwand
eigene Notiz
Links
Partnerseiten
Link vorschlagen
Newsletter Archiv

Ausgabe 10/2002:

INHALT:

1- Aktuell
2- Reisetipps
3- Literatur
4- Links
5- Update

------------------------------------------------------------
1- AKTUELL
------------------------------------------------------------

Im Wandel

"Nach langer Zeit wieder einmal in der alten Heimat. Nur leider haben wir hier kein Hermannstadt sondern ein Sibiu vorgefunden." Diese Zeilen las ich vor wenigen Tagen im Gästebuch der evangelischen Pfarrkirche von Sibiu, dem früheren Hermannstadt.

Auch wenn das Leben der Auswanderer in Deutschland sicher um vieles leichter ist als es im heutigen Rumänien wäre - Siebenbürgen bleibt doch ihre Heimat.

"Heimwehtourismus" nennt Wolfram Ortius die Reisen ins Land der Kindheit oder der Vorfahren. Er erforscht in seiner Diplomarbeit die Umstände und Hintergründe für eine Reise nach Siebenbürgen.

Selbst wenn man keine Wurzeln in Siebenbürgen hat, fühlt man sich hier gleich zuhause. Denn vieles in Sibiu erinnert an die deutsche Vergangenheit. Leider sind eine große Zahl der historischen Gebäude in einem besorgniserregenden Zustand. Gemeinsam mit der deutschen GTZ (Gesellschaft für Technische Zusammenarbeit) werden zwar an mehreren Stellen der Stadt bereits Rettungsaktionen sichtbar, gleichzeitig stürzen aber andererorts bereits Jahrhunderte alte Häuser und auch Teile der alten Stadtmauer ein. Ein Wettlauf mit der Zeit hat begonnen.

Dabei ist Sibiu absolut kein Einzelfall, auch in Sighisoara, dem alten Schässburg, Medias oder Alba Julia bieten sich ähnliche Bilder. Von den Dörfern ganz zu schweigen.

Viele der "Heimwehtouristen" werden wohl enttäuscht wieder abreisen, denn die Zeit lässt sich nun mal nicht zurückdrehen.

Anstelle der früheren Kreissler und Handwerker sind mittlerweile Giganten aus dem Westen wie Orange, Metro oder Raiffeisenbank getreten. Überhaupt lässt sich die deutliche Annäherung an den Westen nicht übersehen.

Junge Menschen - vor allem in den Städten - sind topmodisch gekleidet, hören die gleiche Musik wie die Jugendlichen bei uns und besitzen ganz selbstverständlich ein Mobiltelefon. Jedes dritte Geschäft in der Fußgängerzone von Sibiu ist mittlerweile ein Handyshop. Denn die Menschen in Transsilvanien haben in den letzten Jahren auch eine sehr rege Geschäftstüchtigkeit entwickelt.

Das kommt vor allem auch den zahlungskräftigen Touristen zugute, denn von der Versorgungsknappheit, die noch vor etwa zehn Jahren hier geherrscht hat, ist nichts mehr zu merken. Nur leider trügt der Schein der vollen Läden, denn der überwiegende Teil der rumänischen Bevölkerung kann sich die Verlockungen der westlichen Welt nach wie vor nicht leisten.

------------------------------------------------------------
2- REISETIPPS
------------------------------------------------------------

Mit Wissenschaftler, Wanderstock und Fotoapparat

Die Firma Linné Reisen in Ritterhude ist ein Spezialveranstalter für Naturreisen und Kulturreisen.

Vom 17. - 28. Oktober bietet Linné Reisen eine interessante Wanderung im Apuseni-Gebirge in den Westkarpaten an: : eine einzigartige Karstlandschaft mit Hunderten von Höhlen und Flüssen, die plötzlich verschwinden und in einer Schlucht wieder auftauchen.

Zu den Höhepunkten der Reisen zählt die Erforschung eines großen Kalkstein-Canyons und der Gletscherhöhlen. Ein erfahrener Gebirgsführer der Region und ein Naturwissenschaftler der Universität Babes Bolyai begleiten die Tour.

Charakteristik:
leichte Wanderungen mit langen Pausen in denen Sie fotografieren oder mit einem der Führer weiter wandern können. Die Unterkünfte sind einfache aber akzeptale Privatchalets oder Gasthäuser mit Gemeinschaftsbädern.

Preis: 990 Euro/Person (6 - 9 Personen)

Leistungen:
Bahnfahrt ab jedem dt. Bahnhof (ohne etwaige Zuschläge in Deutschland) bis Cluj Napoca, Transfers, Übernachtungen im DZ und volle Verpflegung, Reiseleiter, wissenschaftlicher Begleiter, Infomaterial.

Mehr Informationen: kontakt@transylvaniatravel.net

------------------------------------------------------------
3- LITERATUR
------------------------------------------------------------

Für all jene, die es lieber multimedial als gedruckt mögen, haben wir ein interessantes Schnäppchen ganz neu im Angebot:

Romanian Travel Guide 2002 - Multimedia-CD-ROM mit mehr als 3.000 touristischen Adressen, Bildershows, Videos, Musikclips, Geschichte und ausführliche Präsentation der wesentlichen touristischen Gebiete Rumäniens in vier Sprachen (darunter Deutsch)

Preis: EUR 24,90 - exklusiv erhältlich bei TransylvaniaTravel.net

Mehr Informationen unter: www.transylvaniatravel.net/service/travelguide.html

Und noch ein neues Angebot:
Siebenbürgen - Eine Reise nach Rumänien, VHS-Video

Ein Film von Karla-Sigrun Neuhaus, SFB 2001.

Ein Reise durch Transsilvanien, dem ehemaligen Siebenbürgen - vorgestellt werden unter anderem die alten Sachsenstädte: Kronstadt (Brasov), Schäßburg (Sighisoara), Hermannstadt (Sibiu), Klausenburg (Cluj), Einblick in die Geschichte und Gedanken über die Zukunft.

Preis: EUR 24,90 - erhältlich bei TransylvaniaTravel.net

Mehr Informationen:
http://www.transylvaniatravel.net/service/video.html

------------------------------------------------------------
4- LINKS
------------------------------------------------------------

Diese Ausgabe der TransylvaniaTravel.net News beschäftigt sich schwerpunktmässig mit Sibiu/Hermannstadt. Da dürfen natürlich auch die entsprechende Linktipps nicht fehlen:

http://www.primsb.ro/internet/de/index.htm
http://www.sibiu.hermannstadt.ro/sumar_frame_ge.htm

Nicht nur Bahnfans werden auf der Website von Julian Nolte fündig: Der Marburger hat auf http://schmalspur.juliannolte.de/rumaenien/ Informationen und Fotos von rumänischen Spalspurbahnen - die meisten aus Transsilvanien - zusammengetragen. Ein absolutes Muss: eine Fahrt mit der Wassertalbahn - wer weiss, wie lange dies noch möglich sein wird!

------------------------------------------------------------
5- KURZ UND BÜNDIG
------------------------------------------------------------

Im ewigen Hin und Her um den geplanten Dracula-Park heisst es von Seiten des Tourismusministeriums nun wieder, der Standort Schässburg/Sighisoara sei noch nicht vom Tisch. Minister Agathon beauftragte Pricewaterhouse Coopers, ein Gutachten für den Freizeitpark zu erstellen.

Noch bis 1. Dezember kann man im Palais Brukenthal in Sibiu eine Ausstellung mit Werken von Albrecht Dürer besichtigen. Zu sehen sind 65 Kupferstiche und Holzschnitte. Adresse: Piata Mare 4/5 Tel. 0040/269/211699 info@brukenthalmuseum.ro

Das sechste internationale Astra-Film-Fest wird in Hermannstadt in der Zeitspanne 21.-26. Oktober organisiert. Zum wichtigsten Dokumentar- und Anthropologiefilmfestival Osteuropas haben sich Teilnehmer aus 53 Ländern angemeldet, von den 370 eingesandten Filmen wurden 47 ausgewählt.

Nochmals Sibiu: Vom 9. bis 13. Oktober findet das alljährliche Internationale Jazz-Festival statt.

Weitere Hinweise und Veranstaltungstipps finden Sie hier:
http://www.transylvaniatravel.net/land_leute/
staedte/sibiu_herbst.html


In Brasov/Kronstadt wurde kürzlich ein Denkmal zur Erinnerung an die antikommunistischen Kämpfer der Jahre 1944 bis 1989 enthüllt.

Neuer Reisebericht: Unde este gara? - eine Reise mit der Bahn
http://www.transylvaniatravel.net/berichte/
bericht6/bericht6.html

Weinlese: Transsilvanien hat 4000 Jahre Tradition im Weinbau
http://www.transylvaniatravel.net/a_z/wein.html


Newsletter
Literatur
Reiseführer Rumänien
Ronny Müller
Reiseführer Rumänien
Fundierte
Hinter-
grundinfos
und
nützliche
Tipps zum
Reisen auf
eigene
Faust.
Ausführliche Darstellungen der einzelnen Regionen des Landes.
mehr Buchtipps
Aktiv
Enduro
Kanu
Wandern
Zur Seite
Seite empfehlen
Philosophie
Impressum
AGB
Kontakt
Wissen
Wie heißt der höchste
Berg in den rumänischen
Karpaten?
Cucurbata
Pietrosul
Moldoveanu
Negoiu
Seitenanfang
Home | Land & Leute | A - Z | Aktiv | Links | Service | Berichte | Pinwand
Sitemap | Newsletter | Presse | Philosophie | Impressum | Kontakt
Copyright 2002, Ch. Harfmann
powered by communicate!