TransylvaniaTravel - ein neues Europa entdecken
reisen info
Land & Leute
A - Z
Aktiv
Links
Service
Berichte
Pinwand


Ein neues Europa entdecken
Newsletter Ausgabe 12/2006

Am 1. Dezember feiert Rumänien seinen Nationalfeiertag.

Zweifellos wird der 1. Januar 2007 für Rumänien ein wichtiges Datum. Lange Jahre hat man auf den EU-Beitritt hingearbeitet, die Kommission hat aber erst vor zwei Monaten grünes Licht gegeben. Aber auch der 1. Dezember ist ein wichtiges Datum für das Land und bei näherer Betrachtung kann man auch einige Parallelen mit der Gegenwart erkennen.

Was feiern die Rumänen an ihrem Nationalfeiertag? Am 1. Dezember 1918 wurde in Alba Iulia (Karlsburg) die Forderung nach der Vereinigung Rumäniens mit dem damaligen Siebenbürgen, der Maramures, dem östlichen Banat und der Bukovina beschlossen. Innerhalb kürzester Zeit hatte das Land damit (im Vergleich zu 1912) sein Territorium und seine Bevölkerungszahl verdoppelt.

Doch weil alles was groß ist nicht gut sein muss wich die Euphorie rasch der Ernüchterung. Das Land sah sich mit immensen wirtschaftlichen, sozialen und ethnischen Problemen konfrontiert. 1920 war jeder vierte rumänische Staatsbürger nicht-rumänischer Nationalität. Ungarn, Deutsche, Juden und Ukrainer waren die stärksten Minderheitsgruppen. Mit den Problemen eines Vielvölkerstaates hat Rumänien bis heute zu kämpfen, wenn auch die Zahl der Nicht-Rumänen sich deutlich verringert hat. Heute stellen die Ungarn mit 6,6 Prozent und die Roma mit 2,5 Prozent der Bevölkerung die größten Minderheiten dar, der Anteil der Deutschen ist auf nur noch 0,3 Prozent geschwunden - 1940 waren es noch rund 5 Prozent.

In Alba Iulia wird man wie jedes Jahr des Jahrestages mit einer großen Parade gedenken, aber auch sonstwo im Land sieht man Militärparaden, an den Monumenten werden Blumen niedergelegt, in kaum einer Rede wird heuer das Thema EU-Beitritt fehlen und manch einer wird sich den Beitritts-Erfolg an seine Fahnen heften - ob immer zu recht sei dahin gestellt.

Für den einfachen Bürger bedeutet der 1. Dezember einen arbeitsfreien Tag, den es mit Tuica und Mici gebührend zu feiern gilt. Noch viel ausgiebiger wird man zum Jahreswechsel den Beitritt zum vereinten Europa feiern - hoffentlich gibt es am nächsten Morgen kein böses Erwachen!

Informative Unterhaltung mit den aktuellen TransylvaniaTravel News wünscht

Ihr
Christian Harfmann

------------------------------------------------------------------

INHALT:

1- REISETIPPS: Themenwochen Maramures, Geschenkgutschein
2- SHOP: Neue Bilder-CD Donaudelta, Mehrwertsteuer
3- KURZ UND BÜNDIG: Aktuelle Meldungen, TV-Tipps

------------------------------------------------------------------
1- REISETIPPS
------------------------------------------------------------------

THEMENWOCHEN MARAMURES
Tradition, Brauchtum und archaische Bauernkultur

Die traditionellen Dörfer der Maramures im Nordwesten des Landes sind unverwechselbar in Rumänien geblieben. Genau wie ihre gastfreundlichen Bewohner. Erleben Sie eine der intaktesten Kulturlandschaften Europas zu den reizvollsten Höhepunkten eines Bauernjahres in einer sehr individuellen Reisewoche.

Jeder der vier Termine ist einem besonderen Anlass gewidmet: Reisen Sie eine Woche im Frühjahr zum Orthodoxen Osterfest oder erleben Sie Mitte Mai den Auftrieb der Schafe in der Maramures, bestaunen Sie die Feuerfeste zur Sonnenwende Ende Juni oder kommen Sie zum Altweibersommer Anfang September zur "Kleinen Maria Himmelfahrt".

Die Themenwochen werden exklusiv vom Dokumentarfilmer Björn Reinhardt geleitet, der nach über 20 Jahren intensiver Beschäftigung ein ausgezeichneter Kenner der Maramures und ihrer Bewohner ist. Er wird Sie - in kleiner Gruppe - in die vielschichtige Zivilisation dieser archaischen Bauernkultur einführen. Dabei werden Sie bei herzlichen Maroschern zu Gast sein können, Sie werden Berg- und Hirtenfeste oder Gottesdienste besuchen und eine Wanderung zu einem Minderheiten-Dorf unternehmen. Daneben bleibt noch ausreichend Zeit für eigene Unternehmungen.

Die Termine:
02.04. - 09.04.07 (Ostern)
06.05. - 13.05.07 (Auftrieb der Schafe)
17.06. - 24.06.07 (Sonnenwende)
02.09. - 09.09.07 (Kleine Maria Himmelfahrt)

8 Reisetage
Max. 8 Teilnehmer

FRÜHBUCHERPREIS BIS 31.12.06: EUR 480,00

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://reisen.transylvaniatravel.net/themenreisen/reise705.html


LAST MINUTE:

Nur noch wenige Freiplätze gibt es zu unserer Reise

SILVESTER IN HERMANNSTADT
Jahreswechsel in der Kulturhauptstadt Europas 2007

Termin: 27.12.06 - 03.01.07
Teilnehmer: mind. 4, max. 12

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://reisen.transylvaniatravel.net/staedteurlaub/reise3086.html


REISEGUTSCHEINE SCHENKEN

Sie sind auf der Suche nach einem sinnvollen Geschenk für das bevorstehende Weihnachtsfest? Wie wäre es mit einem TransylvaniaTravel Reisegutschein - einfallsreicher als Geld und beliebter als Socken?

Gutschein-Special: Sie können den Gutschein-Betrag frei wählen (ab 25 EUR), ab einer Gutschein-Höhe von 100 EUR gibt es unser Buchpaket im Gesamtwert von 14,95 EUR, ab 200 EUR im Gesamtwert von 29,85 EUR kostenlos dazu.

Bestellen Sie jetzt und verschenken Sie mit dem Reisegutschein wirkliche Freude: http://reisen.transylvaniatravel.net/gutschein.html


JETZT DEN FRÜHBUCHERVORTEIL NUTZEN

Für viele unserer Natur- und Kulturreisen für das Jahr 2007 bieten wir Ihnen bei Buchung jetzt attraktive Frühbuchervorteile.
Eine Übersicht aller Reisetermine 2007 finden Sie unter
http://reisen.transylvaniatravel.net/kalender.html

------------------------------------------------------------------
2- SHOP
------------------------------------------------------------------

BILDER AUS DEM DONAUDELTA

Stefan Lehretter, ein ausgezeichneter Kenner des Donaudeltas, hat auf 180 Seiten umfangreiches Anschauungsmaterial aus der faszinierenden Welt des Donaudeltas zusammengetragen.

eBook auf CD-ROM für Windows 98 oder höher.
Preis: EUR 9,95
Art.-Nr. 0200

http://shop.transylvaniatravel.net (CDs, Videos)


NEUE MEHRWERTSTEUER
Ab 1.1.2007 gilt die neue Mehrwertsteuer. Für Karten und Bücher wird es keine Preisänderung geben - es bleibt unverändert der ermäßigte Mehrwertsteuersatz von 7 Prozent. Für Videos, CDs, DVDs, Sprachsoftware, etc. - also alle elektronischen Medien - gilt ab 1.1. der neue Steuersatz von 19 Prozent. Entscheidend, ob der alte oder neue Steuersatz berechnet werden muss, ist der Versandtermin - bestellen Sie also noch rechtzeitig, damit wir zum alten Preis liefern können

GESCHENKTIPPS FÜR RUMÄNIENFREUNDE
In unserem umfangreichen Shop-Angebot finden Sie vielfältige Geschenksideen für Rumänienfreunde:
- Videos und DVDs
- Sprach-Lernsoftware
- Multimedia-CDs
- Bildbände
- Reise-, Stadt-, Fahrrad- und Wanderführer
- Straßenkarten und -atlanten
- Wanderkarten
- Karten touristischer Regionen
- Stadtpläne
- ....
Warten Sie nicht bis zur letzten Minute, bestellen Sie jetzt Ihre Geschenke
unter http://shop.transylvaniatravel.net

------------------------------------------------------------------
3- KURZ UND BÜNDIG
------------------------------------------------------------------

RUMÄNISCHE DORFBEWOHNER VERKLAGEN BORAT

Zwei Statisten aus dem Dorf Glod, das als Kulisse für den Erfolgsfilm Borat herhalten musste verklagen jetzt die Produzenten auf 30 Millionen Dollar Schadensersatz. Die beiden Kläger sind in Statistenrollen als Kasachen zu sehen. Sie erklären, die Produktionsfirma 20th Century Fox habe ihnen eine realistische Darstellung ihrer Lebenswelt zugesagt. Tatsächlich werden die Dorfbewohner als Vergewaltiger, Abtreiber, Prostituierte, Diebe, Rassisten, Fanatiker, Dummköpfe und/oder Flegel dargestellt.

DEUTSCHLAND FÖRDERT RUMÄNIEN MIT 5,9 MILLIONEN

Im Rahmen der technischen Zusammenarbeit stellt die Deutsche Bundesregierung Rumänien in diesem Jahr 5,9 Millionen Euro zur Verfügung. Finanziert werden daraus unterschiedliche Projekte, unter anderem die Altstadtsanierung von Hermannstadt (Sibiu) und Temeswar (Timisoara).

FREIZEITPARK BEI BRASOV

Am Nova-See, nahe der Stadt Brasov (Kronstadt) soll für 14,7 Millionen Euro ein Freizeitpark mit Badestrand, Vier-Stern-Hotel, Karting-Rennbahn und Amphitheater entstehen.

WEIHNACHTSTOURISMUS BOOMT

Auf 370 Millionen Euro werden die Einnahmen aus dem Weihnachts- und Neujahrstourismus in Rumänien geschätzt. Dies wären 32 Prozent mehr als im vergangenen Jahr. Am beliebtesten sind die Kurorte im Prahova-Tal, Poiana Brasov, die Regionen um Bran, in der Maramures und in der Bucovina.

SAND FÜR SCHWARZMEERKÜSTE

3,2 Millionen Kubikmeter Sand sind notwendig, um den weggeschwemmten Sand an Rumäniens Badestränden zu ersetzen. Insgesamt sind laut einer Studie 300 Millionen Euro erforderlich, um die rumänische Schwarzmeerküste zu rehabilitieren.

ÄRMSTE REGIONEN DER EU

Sieben der acht Regionen Rumäniens werden zu den 15 rückständigsten Regionen der EU gehören. Nur Bukarest wird mit 55 Prozent des durchschnittlichen Brutto-Inlands-Produktes der EU nicht zur Armenliste gehören.


TERMINE:

- am 1.12. Parade zum Nationalfeiertag in Alba Iulia (Karlsburg)

- 16.12. - 17.12. Folklore-Festival in Botosani

- 26.12. Junii Sibiului - Folklorefestival in Saliste (Kreis Sibiu)

Sibiu2007 stellt die Projekte zur Europäischen Kulturhauptstadt vor:
http://www.sibiu2007.ro


TV-TIPPS:

Di, 05.12.06 11:10 Uhr, 3sat: Schwarzgeld, Meer und Dracula - Dokumentation

Sa, 09.12.06 21:00 Uhr, rbb: Das Hexendorf in Transsilvanien - Auslandsreportage

Sa, 09.12.06 22:05 Uhr, rbb: Der Vampirjäger - Auslandsreportage

Mi, 13.12.06 16:15 Uhr, hr: Karpatenwinter - Weihnacht in der Maramures - Auslandsreportage (Wh. Do, 14.12. 14:00 WDR)

Sa, 16.12.06 22:05 Uhr, rbb: Der 24. Längengrad - von der Westukraine bis nach Athen - Auslandsreportage

So, 17.12.06 17:30 Uhr BR3: Augen zu und durch - Rumänien und Bulgarien in der EU - Europareportage (Wh. 18.12., 03:05 Uhr)

Di, 19.12.06 22:10 Uhr 3sat: Die vielen Augen der Kulturhauptstadt Sibiu/Hermannstadt - Städteporträt


Zurück zum Archiv

Zurück zur Startseite