TransylvaniaTravel - ein neues Europa entdecken
reisen info
Land & Leute
A - Z
Aktiv
Links
Service
Berichte
Pinwand


Ein neues Europa entdecken
Newsletter Ausgabe 1/2007

Herzlich willkommen in der Europäischen Union!

Von der Öffentlichkeit eher unbeachtet - quasi durch die Hintertür - werden die neuen Europa-Kommissare aus Bulgarien und Rumänien mit 1. Januar ihren Sitz in Brüssel einnehmen. Allen ist klar: eigentlich ist es für beide Länder um Jahre zu früh, die EU hat sich deshalb auch eine lange Liste an Beschränkungen ausgedacht, weshalb manche EU-Diplomaten auch von einem "Beitritt 2. Klasse" sprechen.

Mehr als die Hälfte der befragten Deutschen lehnen übrigens einer aktuellen Infratest-dimap-Umfrage zufolge die Mitgliedschaft Bulgariens und Rumäniens ab, nur knapp 40 Prozent begrüßen die Erweiterung.

Dass Rumänien nicht zu den Musterschülern der Europäischen Union gehören wird ist auch den Bürgern des Karpatenstaates klar, man fühlt sich aber ohnehin viel mehr den Spaniern, Italienern und Griechen mental verbunden als den Deutschen und begnügt sich vorerst mit dem Platz auf der "Eselbank".

"Zwischen Armut und Aufbruch" titeln deutsche Medien und beschreiben damit ganz gut die gesellschaftliche Entwicklung Rumäniens der letzten Jahre. Während der EU-Beitritt vor allem für die besser gebildeten Bevölkerungsschichten klare Chancen und teilweise kometenhafte Karrieren ermöglicht, wird die verarmte Landbevölkerung weiter zu den Verlierern gehören. Roma, die nach wie vor in Slums an den Stadträndern wohnen, Kleinbauern, die im scharfen europäischen Wettbewerb ganz sicher nicht überleben werden können - sie wünschen schon heute oft die Zeiten des Kommunismus zurück und stellen ein nicht zu unterschätzendes Risiko für die politische Entwicklung des Landes dar.

Einen Vorteil bringt der EU-Beitritt für das Land sicher: Rumänien wird endlich im westlichen Europa differenzierter wahrgenommen werden als es bisher der Fall war.

"Seit der Wende zum 20. Jahrhundert ist Rumänien im Westen vorrangig imaginär präsent - in Form von Bildern, die diesem Land vorauseilen: In erster Linie denkt man da an jene Blutsauger, die Bram Stoker in die Welt setzte und die sich seither in die weltweite Wahrnehmung dieses Flecken Lands verbissen haben." beginnt Kristina Werndl ihre "kulturelle Gegenwartsbestimmung Rumäniens". Das Aurora-Magazin versucht, in einem Rumänien-Schwerpunkt mit vielen Textbausteinen von Wissenschaftlern, Journalisten und Kulturschaffenden, ein Bild Rumäniens - jenseits der Stereotype Dracula, Pferdewagen und Ceausescu - zu zeichnen:
http://www.aurora-magazin.at/gesellschaft/rum_inhalt.htm

Nochmals ein herzliches "binevenit" im vereinten Europa und Ihnen einen guten Rutsch ins Neue Jahr!

Ihr
Christian Harfmann

------------------------------------------------------------------

INHALT:

1- REISETIPPS: Januar-Aktion: Ferien am Dorf zum 1/2 Preis
2- SHOP: Neuer Bildband Wassertalbahn
3- KURZ UND BÜNDIG: Aktuelle Meldungen, TV-Tipps

------------------------------------------------------------------
1- REISETIPPS
------------------------------------------------------------------

JANUAR-AKTION: FERIEN AM DORF ZUM 1/2 PREIS

Zum Anlass des EU-Beitritts Rumäniens haben wir uns eine besondere Aktion einfallen lassen:
Buchen Sie bis 31.1.2007 im Anschluss an eine TransylvaniaTravel-Wochenreise den 5tägigen Verlängerungsbaustein "Ferien am Dorf: Birthälm" und sparen Sie - zusätzlich zum Frühbuchervorteil - EUR 95,00 / Person - denn bis Ende Januar gibt's diesen Dorfaufenthalt zum halben Preis!
Mehr unter http://reisen.transylvaniatravel.net


JETZT DEN FRÜHBUCHERVORTEIL NUTZEN

Für viele unserer Natur- und Kulturreisen für das Jahr 2007 bieten wir Ihnen bei Buchung jetzt attraktive Frühbuchervorteile. Eine Übersicht aller Reisetermine 2007 finden Sie unter http://reisen.transylvaniatravel.net/kalender.html


REISEPROSPEKT 2007

Eine Auswahl unserer beliebtesten Natur- und Kulturreisen für Menschen mit Entdeckergeist finden Sie auch in unserem aktuellen Reiseprospekt, den Sie hier bestellen oder downloaden können:
http://reisen.transylvaniatravel.net/katalog.html

------------------------------------------------------------------
2- SHOP
------------------------------------------------------------------

NEUER BILDBAND ZUR WASSERTALBAHN

In 98 herrlichen, großformatigen Farbbildern, historischen Aufnahmen und Interviews mit Arbeitern der Wassertalbahn zeichnet Michael Schneeberger in diesem neu erschienenen Bildband ein faszinierendes Porträt der letzten noch funktionierende Waldbahn Rumäniens - der CFF Viseu de Sus in den Waldkarpaten.

http://shop.transylvaniatravel.net (Bücher)

BILDER AUS DEM DONAUDELTA

Stefan Lehretter, ein ausgezeichneter Kenner des Donaudeltas, hat auf 180 Seiten umfangreiches Anschauungsmaterial aus der faszinierenden Welt des Donaudeltas zusammengetragen.
eBook auf CD-ROM für Windows 98 oder höher.

http://shop.transylvaniatravel.net (CDs, Videos)

In unserem Online-Shop finden Sie ca. 100 Artikel zum Reiseland Rumänien:

- Straßenkarten und Atlanten
- Wanderkarten
- Karten touristischer Regionen
- Stadtpläne
- Reiseführer
- Bildbände, Reiseberichte und Landesinformationen
- Videos und DVDs
- Sprach-Lernsoftware
- Multimedia-CDs
- ...

http://shop.transylvaniatravel.net

------------------------------------------------------------------
3- KURZ UND BÜNDIG
------------------------------------------------------------------

SIBIU STARTET FESTIVALJAHR

In der Silvesternacht fällt der Startschuss ins Kulturjahr mit einer Feuerwerk-Show der französischen Groupe F und einem Konzert der rumänischen Rockgruppe Phoenix. Zur offiziellen Eröffnung am Abend mit einem Konzert von Justus Franz' "Philharmonie der Nationen" und der Einweihung einer neuen Bibliothek erwartet Bürgermeister Johannis den Staatspräsidenten Basescu und Ministerpräsidenten Tariceanu. Mehr als 1000 Veranstaltungen warten 2007 auf die Besucher der Europäischen Kulturhauptstadt.
http://www.sibiu2007.ro

NEUE BILLIGFLIEGER NACH BUKAREST

SkyEurope wird ab 25.3. täglich von Wien mit einer Boeing 737-700 nach Bukarest fliegen. Die Preise von ab 19 Euro sind rekordverdächtig. Weitere Billig-Airlines die derzeit nach Bukarest fliegen: WizzAir (aus Dortmund, Preise ab ca. 36 Euro pro Strecke, 3 x wöchentlich) und BlueAir ab Köln-Bonn (ab ca. 55 Euro pro Strecke, 4 x wöchentlich).
http://reisen.transylvaniatravel.net/individualreisen/flug.html

US-SOLDATEN IN RUMÄNIEN

Aufgrund eines bilateralen Vertrages zwischen den USA und Rumänien sollen bis zum Jahr 2008 insgesamt 1.500 US-Soldaten in Rumänien stationiert werden. Im April 2007 sollen die ersten am Flughafen Constanta einquartiert werden.

RUMÄNISCHE BAND AM BRANDENBURGER TOR

Auch in Berlin soll auf den Beitritt Rumäniens und Bulgariens hingewiesen werden. Auf Initiative des Deutsch Rumänischen Forums werden daher in der Silvesternacht die rumänische Band "Sistem" und die bulgarische Sängerin "Roberta" ein Konzert geben.

500 PRIVATISIERUNGEN

Rekordverdächtiges Pensum hat der Leiter der rumänischen Privatisierungsagentur für 2007 angesagt: er will im kommenden Jahr an die 500 noch staatliche Unternehmen verkaufen.

HABSBURGER VERKAUFEN CASTEL BRAN

Dominic von Habsburg, dem das als "Dracula-Schloss" bekannte Castel Bran vor kurzem vom rumänischen Staat zurückgegeben wurde will das Schloss verkaufen. Das Haus Habsburg erwartet einen Verkaufserlös von über 25 Millionen Euro.

WIRTSCHAFTMIGRATION NIMMT ZU

Etwa 1,4 Millionen Rumänen werden im kommenden Jahr im Ausland arbeiten. Damit sind es etwa dreimal mehr als 2002. Aus einem Drittel aller rumänischen Haushalte befand sich seit 1989 mindestens ein Familienmitglied im Ausland auf Arbeit.

NUR NOCH NEUE LEI

Ab 1. Januar kann man nur noch mit dem neuen Leu zahlen - die alten Scheine kann man nur noch bei Banken tauschen.


TERMINE:

- 31.12. - 2.1. Dreitägige Feier zur Eröffnung des Kulturhauptstadtjahres in Sibiu/Hermannstadt http://www.sibiu2007.ro

- 30.1. Welcome-Festkonzert zum EU-Beitritt Bulgariens und Rumäniens in Hamburg


TV-TIPPS:

Mo, 01.01.07 07:30 Uhr, Eins Extra: Schwarzgeld, Meer und Dracula - Rumänien auf dem Weg nach Europa - Dokumentation

Mo, 01.01.07 12:00 Uhr, 3sat: Ein Kind aus der Ferne - Dokumentarreihe

Sa, 06.01.07 20:00 Uhr, arte: Metropolis - u.a. mit dem Beitrag "Rumänien, Bulgarien - junge Künstler im Porträt" - Kulturmagazin

Sa, 06.01.07 21:15 Uhr, Eins Extra: Schätze der Welt - Erbe der Menschheit: Klöster Nordmoldawiens, Rumänien"

So, 07.01.07 17:35 Uhr, arte: Zu Tisch in Rumänien - kulinarische Reisereportage

Di, 09.01.07 15:15 Uhr, NDR: Winter in der Zips - Auslandsreportage

Do, 11.01.07 19:00 Uhr, arte: Kreaturen der Finsternis "Die Movile Höhle" - wissenschaftliche Dokumentation

Do, 18.01.07 00:00 Uhr, ZDF: Aufbruch in die Zukunft "Unterwegs in Rumänien und Bulgarien" - Reisereportage


Zurück zum Archiv

Zurück zur Startseite