TransylvaniaTravel - ein neues Europa entdecken
reisen info
Land & Leute
A - Z
Aktiv
Links
Service
Berichte
Pinwand


Ein neues Europa entdecken
Newsletter Ausgabe 8/2006

Was für ein Sommer!

Nachdem dieser Juli 2006 als wärmster Monat seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Geschichte der deutschen Meteorologie eingehen wird werden wohl viele Landsleute heuer auf die Flugreise in den Süden verzichtet haben. Die Fussball-WM, Terrorangst und die schwierige wirtschaftliche Lage in Deutschland tun ihr übriges, dass die Fernreise-Veranstalter über diese Sommersaison so gar nicht erfreut sind.

Anders sind unsere Erfahrungen bei Rumänien-Reisen. Die bisherigen Buchungszahlen lassen ein weiteres Plus gegenüber dem Vorjahr erwarten. Trotz vieler Negativmeldungen über Hochwasser, Vogelgrippe und Kriminalität haben sich im heurigen Jahr wieder mehr "Menschen mit Entdeckergeist" entschieden, ihren Urlaub im "neuen Europa" - in Rumänien zu verbringen und diesen bei TransylvaniaTravel zu buchen. Für das nächste Jahr erwarten wir aufgrund von bevorstehendem EU-Beitritt und den Umstand, dass Sibiu/Hermannstadt Europäische Kulturhauptstadt sein wird, einen weiteren Reiseboom für dieses herrliche Land.

Dennoch bleibt Rumänien nach wie vor ein Geheimtipp. Denn die persönlichen Erfahrungen unserer Kunden stehen in krassem Widerspruch zu einer Untersuchung des Münchner Instituts für Freizeitwirtschaft wonach Rumänien gemeinsam mit Russland, Island, Ukraine und Georgien bei den 2000 befragten Bundesbürgern zu den unbeliebtesten Reiseländern der Deutschen gehört. Die Hauptgründe für das schlechte Image Rumäniens sind nach Erkenntnis des Instituts die mangelnde Infrastruktur, schlechte Ausbildung des Personals und die geringen Investitionen in der Tourismusbranche.

Wenngleich das Image Rumäniens im Ausland viel schlechter ist als man das Land in der Realität erlebt - so beurteilten 66 % unserer Gäste den Gesamteindruck nach Ende der Reise als "besser als erwartet" - ganz von der Hand zu weisen sind die Mängel nicht (vgl. http://reisen.transylvaniatravel.net/meinungen.html). Vielerorts klappen Reservierungen nicht, stimmt die Leistung oder der Service nicht, fehlt es an den für andere Reiseländer selbstverständlichen Einrichtungen. Nicht umsonst beschreibe ich unser Leistungsangebot als "Natur- und Kulturreisen für Menschen mit Entdeckergeist", denn: auch wenn Ihnen bei einer TransylvaniaTravel Reise bestmöglicher Komfort und Service geboten wird - es handelt sich immer noch um ein osteuropäisches Entwicklungsland. Gerade dieses "Nicht-Perfekte" macht aber meiner Ansicht nach den Reiz einer Rumänienreise aus - unflexible Perfektionisten machen wohl besser Urlaub auf Mallorca, in Deutschland oder bei den Alpen-Nachbarn.

Manchmal ist fehlende Infrastruktur geradezu ein Vorteil - beispielsweise wenn man an die Unberührtheit (naja, jedenfalls im Vergleich zu den Alpen und deutschen Mittelgebirgen) der Karpaten oder beispielsweise des Donaudeltas denkt. Neben unseren Kultur-Reisen in Kleingruppen kommen daher vor allem die vielfältigen Aktivreisen immer besser an. Dabei reicht unsere Angebotspalette von der Natur-/Kulturreise "Schnuppertour Südkarpaten" über Fahrradtouren bis hin zur Kanutour im Donaudelta oder einer Floßfahrt in Transsilvanien. Überwiegend sind das keine "Adrenalin"-Touren für hochsportliche Actionhelden sondern für jeden mit durchschnittlicher Kondition und (nahezu) jedes Alter geeignet.

Gute Gründe - für Menschen mit Entdeckergeist, im Spätsommer oder Herbst noch eine Reise nach Rumänien einzuplanen finden Sie auch in unserer Rubrik "kurz und bündig" - Festivals, Konzerte und Sportveranstaltungen.

Gute und informative Unterhaltung mit der August-Ausgabe der TransylvaniaTravel News wünscht

Ihr
Christian Harfmann

------------------------------------------------------------------

INHALT:

1- REISETIPPS: Wandertour Westkarpaten, Tipps für Kurzentschlossene
2- SHOP: Reiseführer zu Rumänien
3- KURZ UND BÜNDIG: Aktuelle Meldungen, TV-Tipps

------------------------------------------------------------------
1- REISETIPPS
------------------------------------------------------------------

WANDERTOUR WESTKARPATEN
Goldgräber, Klammen und Höhlen in den Apuseni-Bergen

Diese Wochen-Aktivreise führt sie in die vom Tourismus nahezu unentdeckte Apuseni-Region in den rumänischen Westkarpaten, dem Land der Motzen.

In kleiner Gruppe erkunden wir in Begleitung eines ortskundigen, deutschsprachigen Reiseleiters diese vielfältige und landschaftlich unwahrscheinlich reizvolle Region, erkunden Höhlen, wandern durch imposante Klammen und sanfte Hügel und geniessen die unverfälschte Gastfreundschaft der ansässigen Bergbauern.

Eine Reise, für die wohl das Schlagwort "Entschleunigung" eine gute Beschreibung abgibt - wer weiss wie diese Region in wenigen Jahren aussehen wird!

Termin: 26.08. - 02.09.06
Teilnehmer: mind. 4, max. 12

Preis ab/bis Sibiu (Fluganreise) oder Alba Iulia (Bahnanreise) inkl. Vollverpflegung, Transfers, allen Eintritten pro Person im Doppelzimmer: EUR 495,00 - bitte rasch anmelden!

Mehr Informationen finden Sie hier:
http://reisen.transylvaniatravel.net/aktivreisen/reise403.html

Für Kurzentschlossene hier eine Auswahl von weiteren Kleingruppen-Reisen mit freien Restplätzen:

SCHNUPPERTOUR SÜDKARPATEN - Reise 401
Natur, Kultur und Wandern in Siebenbürgen

Sa, 02.09. - Sa, 09.09.06 - noch freie Plätze!

Bei dieser kombinierten Natur- und Kulturreise entdecken Sie das südliche Siebenbürgen, lernen schöne Städte und ursprüngliche Dörfer kennen, u.a. Sibiu, Sighisoara, Brasov...
Eine 8tägige Rundreise in Kleingruppe, tägliche Wanderungen und Besichtigungen, Ausflug im Pferdewagen, Vollpension, deutschsprachiger Reise- und Wanderführer

http://reisen.transylvaniatravel.net/aktivreisen/reise401.html

Hier noch eine kleine Auswahl weiterer Gruppen-Reisetermine im August und September mit freien Plätzen:

25.08. - 08.09.06 Kanuparadies Donaudelta
26.08. - 02.09.06 Wölfe, Bären und Luchse
02.09. - 09.09.06 Rund um Hermannstadt
09.09. - 16.09.06 Siebenbürgen und Moldauklöster
...

Unseren Reisekalender mit allen Terminen (über 80!) finden Sie unter
http://reisen.transylvaniatravel.net/kalender.html

Neben diesen festen Terminen, zu denen Sie sich auch als Einzelreisende oder Paare anmelden können, bieten wir zahlreiche Reisen auch zu frei wählbaren Terminen an.

Unser gesamtes Reiseangebot für Natur- und Kulturreisen nach Rumänien finden Sie unter http://reisen.transylvaniatravel.net

------------------------------------------------------------------
2- SHOP
------------------------------------------------------------------

Erfreulicherweise haben in den letzten Jahren wichtige Reisebuch-Verlage die bisherige Lücke an guten Reiseführern zu Rumänien geschlossen. Manche "Verlegenheits-Angebote" von sehr mangelhaft ausgeführten oder einfach überholten Reiseführern haben wir daher mittlerweile aus dem Programm genommen.

Jüngstes positives Beispiel ist der Dumont "Richtig Reisen" Reiseführer von Ebba Hagenberg Miliu. Die neue Ausgabe vom Mai 2006 ist zwar einer der teuersten, mit 432 Seiten Umfang aber auch einer der aktuellsten und ausführlichsten Reiseführer.

Sie finden diesen Artikel (Nr. 0086) in unserem Shop klarerweise in der Rubrik "Reiseführer" - neben weiteren ausgewählten Reise- und Wanderführern.

Unter http://shop.transylvaniatravel.net finden Sie unser gesamtes Angebot
für Rumänienfreunde:
- Straßenkarten und -atlanten
- Wanderkarten
- Karten touristischer Regionen
- Stadtpläne
- Reise-, Stadt-, Fahrrad- und Wanderführer
- Bildbände, Reiseberichte, Landesinformationen
- Multimedia-CDs, Sprachsoftware
- Videos und DVDs
- ....

------------------------------------------------------------------
3- KURZ UND BÜNDIG
------------------------------------------------------------------

TOURISMUS IM DONAUDELTA FÖRDERN

Der rumänische Premier Tariceanu will mit Hilfe eines 22,5 Mio Euro-Kredites Öko-Projekte im rumänischen Donaudelta durchziehen. Auch das Umweltministerium will für 12,5 Mio Euro in mehreren Ortschaften im Unterlauf sogenannte "Tourismus-Häfen" errichten. Alleine in der Hafenstadt Tulcea sollen demnach in etwa zwei Jahren 72 Segelboote anlegen können.

EINZELHANDEL SCHREIBT REKORDZAHLEN

Rewe, Metro und Co. haben nicht umsonst längst ihre Konsumpaläste in den rumänischen Großstädten platziert: Für 2006 rechnet man mit 16 Prozent Umsatzsteigerung des Einzelhandels gegenüber dem Vorjahr (42 Milliarden Euro), bis 2010 soll sogar die 100-Milliarden-Marke erreicht sein.

BUKARESTER SIND UNHÖFLICH

Die Bewohner von Bukarest sind die unhöflichsten Großstädter Europas, das geht aus einer Untersuchung der britischen Zeitschrift "Reader's Digest" hervor. Nach dem Ranking der Journalisten findet man die höflichsten Großstädter in Zürich, gefolgt von New York. Weltweit übertreffen wohl nur die Bewohner von Mumbai (Bombay) die Bukarester an Respekt- und Anstandslosigkeit gegenüber ausländischen Touristen und rumänischen Mitbürgern.

GESCHÄFTSTOURISMUS BOOMT

Auch wenn Rumänien als Tourismusziel nach wie vor nur als Geheimtipp gehandelt wird - der Geschäftstourismus boomt. Alleine im letzten Jahr sind die Einnahmen aus Geschäftsreisen in Bukarest um 33 Prozent, landesweit um 17 Prozent gestiegen. Daraus hat sich in Bukarest ein akuter Unterkunftsmangel entwickelt - mit einer Gesamtkapazität von 5000 Hotelzimmern liegt Rumäniens Hauptstadt weit entfernt von anderen europäischen Metropolen wie z.B. Prag (24000 Zimmer) oder Budapest (19000 Zimmer).

RUSSLANDS SCHULD AM HOCHWASSER IN RUMÄNIEN

Dass der Abwurf einer meteorologischen Bombe die Ursache für die Überschwemmungen im Nordosten Rumäniens war und wie die rumänische Politik ihre Bürger zukünftig davor schützen wird können Sie in diesem TAZ-Artikel vom 24.7. nachlesen:
http://www.taz.de/pt/2006/07/24/a0131.1/text

WEIL RUMÄNEN GERNE FEIERN

Die Rumänen sind ein Volk, das gerne feiert. Dazu geniesst gerade die Jugend besonders gerne westeuropäischen Lifestyle, will sehen und gesehen werden. Aber auch für den Besucher bieten Konzerte, Festivals und Sportveranstaltungen gute Möglichkeiten, in den "romanian way of life" einzutauchen und dabei vielleicht die eine oder andere nette Bekanntschaft zu machen.

Hier eine Auswahl an Veranstaltungen (danke, Cristi!):
- http://www.peninsula.ro/ - Rock & House in Tg. Mures
- http://www.fanfest.ro - Heufest in Apuseni
- http://www.sighisoara.org.ro/ - Mittelalterliches Festival
- http://www.redbullromaniacs.com/en/index.php - Enduro Rallye
- http://www.themission.ro - Konzerte in Bukarest und am Meer
- http://www.dornaxtrem.ro - MTB Vatra Dornei
- http://www.roias.ro - Flugshow Mamaia
- http://www.libertyparade.com - Rumänische Love Parade in Venus
- http://www.stufstock.com - Flower Power in Vama Veche

Neuerdings gibt es auch rumänische Websites wo man die Karten online kaufen
kann:
http://www.bilete.ro/
http://www.myticket.ro/

TERMINE:

- 1. - 6.8. In Sibiu (Hermannstadt): Sitten und Gebräuche in Rumänien / Freilichtmuseum

- 4. - 6.8. In Avrig/Freck: Festival "Die Blumen des Alts" - Folkloristische Tänze und Lieder aus dem Olt-Tal

- 5. - 10.8. In Sibiu, Medias, Agnita, Cisnadie, Dumbraveni, Talmaciu, Ocna Sibiului, Saliste (Kreis Sibiu): Internationales Folklorefestival "Die Lieder der Berge"

- 11. - 14.8. In Sibiu: Messe der heimischen Dorfhandwerker - mit Ausstellungen, Verkauf und Dokumentarfilmen

- 18. - 20.8. In Sighisoara (Schäßburg): Festival "Pro Etnica" - Gesangs- und Tanzgruppen aus den verschiedenen Regionen des Landes

- 25. - 27.8. In Sibiu: Mittelalterliches Festival - 3 Tage und 3 Nächte im Mittelalter

TV-TIPPS:

Do, 03.08.06 06:00 Uhr, Discovery Geschichte: Europas schönste Schlösser und Burgen - Draculas Schloss Bran - Dokumentation

Fr, 04.08.06 21:00 Uhr, HR: Die tiefen Höhlen der Karpaten - Naturreportage

Sa, 05.08.06 13:00 Uhr, XXP: Chronik eines vergessenen Volkes "Aus dem Leben der Zigeuner Osteuropas" - Gesellschaftsreportage

So, 06.08.06 23:15 Uhr, HR: Carpatia - Bilder aus der Mitte Europas - Dokumentarfilm

Mo, 07.08.06 18:30 Uhr, 3sat: Expedition Wissen: "Wolfs Revier - Transsylvaniens Weg nach Europa"

Di, 08.8.06 22:45 Uhr, ARD: Dieses Jahr in Czernowitz - Dokumentation

Do, 17.08.06 21:10 Uhr Kabel 1: Brautschau global - Singles auf Partnersuche im Ausland - Boulevardmagazin


Zurück zum Archiv

Zurück zur Startseite