TransylvaniaTravel - ein neues Europa entdecken
reisen info
Land & Leute
A - Z
Aktiv
Links
Service
Berichte
Pinwand


Ein neues Europa entdecken
Newsletter Ausgabe 8/2007

Sprechen wir mal über's Wetter

Ist es die vielfach genannte globale Klimaerwärmung oder nicht? Rumänien hatte jedenfalls - wie auch die anderen Länder im Südosten Europas - in den letzten Wochen ordentlich unter einer Hitzewelle zu leiden. Mit gemessenen 44,2 Grad (24.7. in Calafat an der Donau) wurde zwar der bisherige Hitzerekord aus dem Jahr 1951 knapp verfehlt - dennoch brachten die Temperaturen die Menschen nicht nur zum Schwitzen sondern forderten auch über 30 Todesopfer und Tausende mussten in Krankenhäusern behandelt werden.

Brandkatastrophen wie in Griechenland oder Italien blieben glücklicherweise aus, die Landwirtschaft im Süden und Südosten des Landes litt aber besonders unter der Wasserknappheit. Das schlägt sich auch bereits auf die Gemüsepreise nieder. Der Schaden für die Rumänischen Bauern wird auf 1,5 Milliarden Euro geschätzt. Das Rumänische Landwirtschaftsministerium hat jetzt Hilfe für die geschädigten Bauernhöfe versprochen.

Des einen Leid, des anderen Freud': als Reisender wünscht man sich natürlich schönes Wetter - und das konnten wir unseren Gästen in den letzten Wochen - als kostenlose Draufgabe sozusagen - ausreichend bieten. Sicher: manchmal ist es ein wenig mühsam, das Programm bei nahezu 40 Grad im Schatten zu absolvieren - aber glücklicherweise gibt es in Rumänien ja viele kühle Kirchen, Klöster und Schlösser in denen im Juli wohl etwas länger verweilt wurde als sonst üblich. Auch die Teilnehmer unserer Radtouren fanden eine Lösung: geradelt wurde früh morgens und am Nachmittag entspannte man dann im Schatten eines alten Baumes oder im Garten der Pension. Angenehm kühl ist es auch in den höheren Regionen der Karpaten, was vor allem den Gästen unserer Wandertouren zugute kam.

Die Frage nach dem Wetter ist natürlich eine häufig gestellte - um es hier auch mal zu sagen: In Siebenbürgen ist das Wetter ähnlich wie in Süddeutschland - bei Westströmung erreichen die Fronten sehr häufig die Region Sibiu mit zwei Tagen Verspätung. Die in den Reiseführern häufig genannten kontinentalen Einflüsse sind wenig spürbar.

Dass der Eindruck einer Reise nicht unwesentlich davon abhängt, zu welcher Jahreszeit man reist und welche Wetterphase man dabei gerade erwischt ist klar, von der Tourismuswirtschaft aber bisher leider (oder vielleicht auch glücklicherweise) nicht beeinflussbar. Es ist eben wie es ist. Und in den nächsten Tagen wird es sehr angenehm sein - mit Höchsttemperaturen bis 28 Grad.

Ihr
Christian Harfmann

------------------------------------------------------------------

INHALT:

1- REISETIPPS: Goldener Herbst in Transsilvanien, Last Minute
2- SHOP: Wanderkarte Kulturweg Samuel von Brukenthal
3- KURZ UND BÜNDIG: Aktuelle Meldungen, TV-Tipps

------------------------------------------------------------------
1- REISETIPPS
------------------------------------------------------------------

TIPP FÜR DIE HERBSTFERIEN: THEMENWOCHEN SIEBENBÜRGEN

GOLDENER HERBST IN TRANSSILVANIEN - REISE 101

In Cund (dt: Reussdorf), einem kleinen, in herrlicher Umgebung gelegenen und früher überwiegend von Siebenbürger Sachsen bewohntem, Dorf nahe Sighisoara (Schäßburg) lebt und arbeitet eine deutsche Familie seit 1994 und hat in dieser Zeit ein vorbildliches Dorfprojekt entwickelt und verfolgt. Sie haben vom Verfall bedrohte Höfe stilvoll restauriert und zu komfortablen Gästehäusern umgebaut. So hat sich Cund in den letzten Jahren zu einem "Geheimtipp" für sanften Dorftourismus in Rumänien entwickelt. Daneben betreibt die Familie mehrere Sozialprojekte, die zum einen Jugendlichen aus Deutschland, zum anderen der Dorfjugend neue Perspektiven geben und das Dorf Cund zu einem lebendigen Ort der interkulturellen Begegnung gemacht haben.

Während einer der schönsten Jahreszeiten - dem "Goldenen Herbst" mit all seiner Farbenpracht erleben Sie das unverfälschte Dorfleben, gewinnen einen Einblick in die Kultur, die Geschichte und das Leben der Dorfbevölkerung und haben im Rahmen eines abwechslungsreichen Rahmenprogrammes die Möglichkeit, sich handwerklich, kreativ oder auch sportlich zu betätigen: In den Manufakturen können Sie entweder am offenen Feuer der Schmiede, in der Schreinerei oder der Handweberei unter fachkundiger Anleitung eigene Werkstücke anfertigen oder mit einem erfahrenen ausgebildeten Kunstpädagogen im Rahmen eines Mal- und Zeichenkurses die täglich wechselnden Farbspiele der faszinierenden Natur auf Papier oder Leinwand bannen. Eine ganz besondere Erfahrung (für erfahrene Reiter wie Anfänger) ist auch, auf dem Rücken eines Pferdes oder in einer Kutsche die Täler, Hügel und weiten Felder zu durchqueren und traumhafte Aussichten auf das "Land hinter den Wäldern" zu entdecken. Neben diesen Naturerlebnissen werden Sie bei geführten Ausflügen nach Sighisoara (Schäßburg) - der schönsten Stadt Siebenbürgens - und Biertan (Birthälm) zwei historisch wertvolle mittelalterliche Orte kennen lernen (beide UNESCO Weltkulturerbe). Unsere Themenwochen sind auch für Familien mit Kindern bestens geeignet.

Termine:
06.10. - 13.10.07
13.10. - 20.10.07
Durchführung jeweils in Kleingruppen (4 - 8 Personen), individuelle Verlängerungswoche möglich.
Details unter
http://reisen.transylvaniatravel.net/themenreisen/reise101.html


LAST MINUTE: TERMINE IM SEPTEMBER

Für folgende Gruppenreisen im September gibt es derzeit noch freie Plätze:

Wandertour Westkarpaten - Reise 4034 01.09. - 08.09.07
Goldgräber, Klammen und Höhlen in den Apuseni-Bergen
http://reisen.transylvaniatravel.net/aktivreisen/reise403.html

Themenwoche Maramures - Reise 7054 02.09. - 09.09.07
Traditionen, Brauchtum und archaische Bauernkultur
http://reisen.transylvaniatravel.net/themenreisen/reise705.html

Schnuppertour Südkarpaten - Reise 4016 08.09. - 15.09.07
Natur, Kultur und Wandern in Siebenbürgen
http://reisen.transylvaniatravel.net/aktivreisen/reise401.html

Siebenbürgen und Moldauklöster - Reise 3026 15.09. - 22.09.07
Mittelalterliche Städte und Orthodoxe Klöster
http://reisen.transylvaniatravel.net/rundreisen/reise302.html


REISEKALENDER 2007

Die Übersicht aller unserer Reisen finden Sie hier:
http://reisen.transylvaniatravel.net/kalender.html

Unsere Reiseangebote für das nächste Jahr werden in den nächsten Wochen erarbeitet und sind voraussichtlich ab September online.

------------------------------------------------------------------
2- SHOP
------------------------------------------------------------------

KULTURWEG SAMUEL VON BRUKENTHAL

Die Region nordöstlich und östlich von Sibiu (Hermannstadt) - das Harbach- und Alttal - ist touristisch noch relativ unerschlossen. Die Asociatia Hosman Durabil hat nun eine neue Wanderkarte mit 9 Tagestouren in dieser Region erstellt. Neben Informationen zu den einzelnen Orten, geschichtlichem Abriss und Nächtigungstipps empfiehlt die Karte schöne Wanderungen in dieser wunderschönen Region "auf den Spuren Samuel von Brukenthals".

http://shop.transylvaniatravel.net (Wanderkarten)

SIBIU/HERMANNSTADT - EUROPÄISCHE KULTURHAUPTSTADT 2007 - NEUERSCHEINUNG

Zum Anlass des Kulturhauptstadt-Jahres hat der Verlag Wort+Welt+Bild
(Siebenbürgen im Flug, Hermannstadt und das Alte Land) einen neuen
208-seitigen Bildband über Sibiu/Hermannstadt herausgebracht.

http://shop.transylvaniatravel.net (Bücher)

In unserem Online-Shop finden Sie ca. 100 Artikel zum Reiseland Rumänien:

- Straßenkarten und Atlanten
- Wanderkarten
- Karten touristischer Regionen
- Stadtpläne
- Reiseführer
- Bildbände, Reiseberichte und Landesinformationen
- Videos und DVDs
- Sprach-Lernsoftware
- Multimedia-CDs
- ...

http://shop.transylvaniatravel.net

------------------------------------------------------------------
3- KURZ UND BÜNDIG
------------------------------------------------------------------

LUFTHANSA FLIEGT NACH SIBIU

Endlich: ab September wird Sibiu neben Tarom, Austrian und Carpatair jetzt auch von Lufthansa angeflogen. Die Direktverbindung von München mit idealen Anschlussverbindungen aus ganz Deutschland wird zunächst fünfmal wöchentlich, ab dem Winterflugplan täglich angeboten. Mit Preisen ab EUR 225,50 hin/retour zwar kein Billigflug aber durchaus leistbar.

RUMÄNIEN ERSTELLT MASTER PLAN FÜR DEN TOURISMUS

Gemeinsam mit der Welt-Tourismusorganisation wurden auf 10.000 Seiten Mängel und Aufgaben des rumänischen Fremdenverkehrs aufgeschlüsselt. Die Strategie, für die laut Staatssekretärin Lucia Moraiu in der ersten Phase 150 Mio. Euro veranschlagt werden, soll demnächst von der Bukarester Regierung verabschiedet werden.

ÜBERALTERUNG DROHT

Dem rumänischen Staat droht - wie den meisten EU-Ländern - eine Überalterung der Gesellschaft und damit eine Überlastung der Rentenkassen. Neben sinkenden Geburtenzahlen ist auch die hohe Abwanderungszahl eine Ursache. Zunächst sind die Angehörigen der deutschen und ungarischen Minderheit ausgewandert, heute sind es die Akademiker. Diese sollen jetzt durch gezielte Kampagnen zur Rückkehr bewogen werden.

VIPERNGEFAHR IM CEAHLAU-GEBIRGE

Im Ceahlau-Gebirge wurden in letzter Zeit vermehrt Nester der Schwarzen Viper entlang von Wanderrouten entdeckt. Die Population soll in den letzten Monaten rasant zugenommen haben.


TERMINE:

Vom 1. - 8.08. Siebenbürgisch-Sächsische Kulturwoche in Sibiu (Hermannstadt)
http://www.siebenbuerger.de/zeitung/termine/521-das-programm-der-saechsischen.html

Ab 2.08. Fotoausstellung von Peter Jacobi "Bilder einer Reise" in Sibiu (Hermannstadt) / Ev. Stadtpfarrkirche

TV-TIPPS:

Sa, 04.08.07 19:20 Uhr, 3sat: Foyer spezial: Sibiu

So, 05.08.07 04:50 Uhr, 3sat: Auf deutschen Spuren in Siebenbürgen

So, 05.08.07 20:15 Uhr, Animal Planet: Das Donaudelta - Unberührte Natur Europas

Sa, 11.08.07 12:50 Uhr, ORF2: Schöner leben - Schöner reisen: Rumänien - Siebenbürgen


Wenn Sie selbst Termine mit Bezug zu Rumänien in unserem Newsletter veröffentlichen möchten, schicken Sie uns diese bitte per eMail:
info@transylvaniatravel.net


Zurück zum Archiv

Zurück zur Startseite